WILLKOMMEN AUF TEILHABE.at

WAS WIR WOLLEN:

Aus der Zeit der ,,Spanischen Grippe”, die 1918 ausbrach, sind Tagebuchaufzeichnungen und Briefe wichtige Zeitdokumente, die die Situation der Menschen damals – heute wiedergeben. Deshalb wäre es wichtig, unsere Situation heute mit modernen elektronischen Mitteln wiederzugeben, für uns selbst und für kommende Generationen. Dies könnt ihr jetzt tun im COVID-Tagebuch !

Als Leiter der Seniorentheatergruppe “ALTE MEISTER” kennen wir die Sorgen und Nöte unserer älteren Freundinnen und Freunde genau. Da zur Zeit ein persönlicher, kultureller Austausch – vielleicht sogar für länger – mit unserer Gruppe nicht möglich sein wird, haben wir nach einer Alternative gesucht, und das Schreiben als Chance entdeckt. Ins COVID-TAGEBUCH können alle Menschen zu jeder Zeit ihre Gedanken, Empfindungen und Beobachtungen in dieser Situation der häuslichen Isolation reinschreiben.

Wir wollen in dieser Form eine Plattform für einen gemeinsamen Gedanken- und Erlebnisaustausch anbieten. Wer nicht schreiben möchte, kann durch das LESEN des Tagebuchs Einblick in andere Gedankenwelten gewinnen und sich so vielleicht verbunden fühlen.

Bewusst verzichten wir auf Kommentare zu den Texten, da jeder Schreibende eine größtmögliche Freiheit sich auszudrücken, erhalten soll, ohne bewertet zu werden. Unter KONTAKT können Sie uns gerne direkt kontaktieren, wenn Sie Fragen haben.

Wenn diese besonderen Belastungen einmal ein Ende gefunden haben, ist so auch ein historisches Dokument entstanden !  – Über eine Situation des neuen gesellschaftlichen Zusammenlebens auf Abstand, die so noch nie erfahren wurde !

Der zweite Teil unsere Plattform soll es ermöglichen, Unterstützung zu suchen, bzw. Unterstützung anzubieten.

Aktuelle Tipps & Informationen finden sie hier.

Wir hoffen mit diesem Angebot etwas zur Linderung der Einsamkeit beitragen zu können und ein neues Bewusstsein für ein Miteinander zu schaffen.

VIEL FREUDE DAMIT !

SPIELREGELN:

1) Auf Grund der zurzeit massenhaft versendeten Mails mit bedenklichem Inhalt, sowie der Datenschutzverordnung, die den Seitenbetreiber für den Inhalt verantwortlich macht, müssen wir leider auf einer Registrierung bestehen.

2) Der erste, und nur der erste Beitrag muss von einem Administrator freigegeben werden, ab dem 2. Beitrag ist dies nicht mehr nötig. Dies dient dem Schutz der Seite und uns allen.